HEILENDE ZAHL 13

In der Gasse «Calle Hatunrumiyoc» in Cusco Peru ist die eindrückliche Steinwand (siehe Bild) zu besichtigen. Mittendrin ist der riesige Stein in der Grösse eines erwachsenen Menschen platziert. Und besonders macht ihn, dass er zwölf Ecken hat. Die Zwölf steht für stabile Strukturen, wie sie die Inkas mit ihren imposanten Bauten errichteten. Die Zahl repräsentiert innerhalb der natürlichen Zyklen aber auch die volle Stunde oder ein ganzes Jahr.

Die Zahl 13 ist der Aufbruch ins Neue. Die Zahl ist weiblich und steht für KOMPLETT NEUES, das sich unser menschliche Verstand so nicht vorstellen kann. Sie steht für das, was wir wie «out of the blue» empfangen können – sofern wir empfänglich sind.

Vor drei Jahren startete am Freitag 13. März 2020 der Lockdown und gleichzeitig eine grosse kollektive Transformation. Gestern war wieder ein Freitag der 13-te. Der Volksmund verteufelt diese Kombination – warum soll sie Unglück bringen? 

Freitage kündigen traditionellerweise das Wochenende an, um sich von allen Verpflichtungen zu lösen, aufzuatmen und die Seele baumeln zu lassen. So starten wir nach einem genussvollen Wochenende wieder selbstbewusst in die nächste Woche. Fällt auf einen Freitag auch noch der 13. Tag eines Monats, dann kündigt er ein besonders kraftvolles Wochenende an – den mentalen Übergang in komplett neue Möglichkeiten.

In diesem Sinne hat SONQO verschiedene Angebote zum Partizipieren, um das unvorstellbar Neue nicht voller Angst zu erwarten, sondern herzoffen zu empfangen – wir heissen dich herzlich willkommen!

Ángel & Aline mit dem SONQO-Team

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert